Blackout

Der aus dem Englischen entlehnte Begriff Blackout (deutsch: „Verdunkelung“) findet in verschiedenen medizinischen und technischen Bereichen Anwendung. In bezug auf Lebewesen wird ein plötzlich auftretender, zeitweiliger Verlust des Sehvermögens, des Bewusstseins oder des Erinnerungsvermögens als Blackout bezeichnet. In der Energietechnik bezeichnet man den plötzlichen, überregionalen oder großflächigen und länger andauernden Stromausfall großer Stromnetze, oder den Totalausfall eines Kraftwerks als Blackout.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar